Links

Bitte besuchen Sie auch die Webseiten unserer Partner

 

Wir als Ostfriesische Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit gGmbH bieten wohnortnahe Angebotsstrukturen an verschiedenen Standorten für Bürgerinnen und Bürger mit einer psychischen Erkrankung und deren Familien an in Form von Begleitung, Unterstützung und Beratung.Durch unsere Angebote, die wir regelmäßig ausbauen und erweitern, leisten wir individuelle und flexible Unterstützung zur medizinischen Behandlung, zur beruflichen und sozialen Wiedereingliederung und zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.Durch regelmäßige Fortbildung und Supervision garantieren wir einen hohen fachlichen Standard in unserer Arbeit. Wir kooperieren mit den umliegenden psychiatrischen Kliniken, Haus- und Fachärzten, Gesundheitsämtern, psychosozialen Einrichtungen und Selbsthilfegruppen.Durch die Arbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen und Gremien der Region setzen wir uns für ein politisches Klima ein, das psychisch erkrankten Mitbürgern ein Leben in der Gesellschaft ermöglichen möchte.Die Ostfriesische Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit gGmbH ist Mitglied im Dachverband Gemeindepsychiatrie der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie, im Verband Psychiatrischer Tagesstätten in Niedersachsen, dem Deutschen Ergotherapeuten verband und dem Paritätischen Niedersachsen.

 

Der Verein die Brücke ist der alleinige Gesellschafter der Psychiatrischen Klinik Uelzen gemeinnützige GmbH sowie Träger vieler weiterer Einrichtungen.Mit ihren Unterstützungsangeboten und Einrichtungen hat die Brücke eine Versorgungsstruktur geschafen, die psychisch Kranken oder unterstützungsbedürftigen Personen hilft.Die Brücke e. V. ist seit über 40 Jahren im Raum Lüneburg / Uelzen und Umgebung tätig.

 

Die Schaumburger Tagesstätte ist eine Einrichtung des Projektes Probsthagen und befindet sich im Zentrum von Stadthagen in einem geräumigen Gebäude mit großem Grundstück und Garten.Die Tagesstätte richtet sich an Menschen aus dem Landkreis Schaumburg, die seelisch erkrankt sind.Diesen bietet sie eine Struktur für den Tag und die Möglichkeit andere Menschen zu treffen.

 

Der  Verein „Balance e.V.” wurde 1989 gegründet und eröffnete 1993 die erste Tagesstätte für psychisch Kranke in Niedersachsen. Heute ist der Balance e.V. Träger von 3 Tagesstätten in der Region Hannover, bietet Ambulant Betreutes Wohnen für diesen Personenkreis an und betreibt Praxen für Ergotherapie und Physiotherapie.

 

Die Tagesstätte Delta ist eine teilstationäre Einrichtung für psychisch
kranke Menschen. Wir arbeiten mit anderen gemeindepsychiatrischen
Einrichtungen im sozialpsychiatrischen Verbund zusammen.

 

Die seit 1998 bestehende Tagesstätte ist ein Angebot des Vereins beta89. Sie bietet Unterstützung beim Erlangen einer selbstständigen Lebensführung, Kontaktmöglichkeiten und die Möglichkeit der Tagesstrukturierung. Sie unterstützt die Teilnehmer darin, die Lücke zwischen stationärer Behandlung und medizinisch-beruflicher Rehabilitation zu füllen.

 

Die Johann und Erika Loewe-Stiftung wurde 1976 zur Unterstützung und Hilfe von psychisch erkrankten Menschen gegründet.

Heute bieten wir mit den Einrichtungen Wohnen, Ambulante Betreuung, Werkstatt, Tagesstruktur, Tagesstätte, Praxis für Ergotherapie und seit August 2011 Ambulante Psychiatrische Pflege Hilfe für seelisch behinderte Menschen in Raum Lüneburg und Umgebung an.

 

Verein zur Hilfe seelisch Erkrankter  im Emsland e. V.

Als erste Einrichtung im gesamten Emsland hat der Verein bereits 1988 die Arbeit aufgenommen. In den vergangenen Jahren haben wir intensive und vielfältige Einblicke in die Lebenswelt psychisch Erkrankter und deren Hilfesysteme bekommen und uns mit den Betroffenen stetig weiterentwickelt.
Unser Hilfsangebot konzentriert sich auf die Fachbereiche:

  • ambulant betreutes Wohnen
  • teilstationäre Angebote
  • stationäre Wohnangebote
  • offene niederschwellige Angebote

Unsere Tagesstätte „Kiek ut“ mit 15 Plätzen wurde im Herbst 2016 eröffnet. Ziel unserer Tagesstätte ist der Aufbau einer sinnbringenden Tagesstruktur, die Förderung von Alltagskompetenzen, der (Wieder-) Aufbau und die Pflege sozialer Kontakte und das Erleben von Gemeinschaft. Darüber hinaus dienen die Angebote der Tagesstätte dazu, eine berufliche Rehabilitationsmaßnahme oder eine Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

 

TAGESSTÄTTE FÜR PSYCHISCH BEEINTRÄCHTIGTE MENSCHEN

Wir als vico Tagesstätte möchten für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung, ein wohnortnahes Unterstützungs- und Beschäftigungsangebot, bieten.

Neben der medizinischen Versorgung benötigen psychisch Beeinträchtigte Unterstützung im täglichen Leben und begleitende Hilfen bei der Bewältigung des Alltags. Es erfordert die Bereitstellung von Möglichkeiten für die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft, Angebote für einen sinnvollen Tagesablauf und beratende Gespräche für das Finden und Aufrechterhalten von sozialen Kontakten. Um diesen Anforderungen und Zielen gerecht zu werden, haben wir eine Tagesstätte mit ressourcenorientierten Beschäftigungsmöglichkeiten eingerichtet.

Insgesamt geht es darum, die Lebensqualität der Teilnehmer/innen zu verbessern, ihre Kompetenzen zu fördern und ihnen so viel wie möglich Verantwortung zu belassen oder zu übergeben. – vico Infoblatt